Stadtteilfest

Zschocher Calling 4 – von Gestern für Morgen lernen

Am Samstag den 02.10.2021 von 14 bis 19 Uhr am Martinsplatz!

Zum mittlerweile 4. Mal feiert der Lixer e.V. zusammen mit seinen Nachbar*innen das Stadtteilfest „Zschocher Calling“.

Auch dieses Mal wird es Essen, Live-Musik, Redebeiträge und Infostände in familiärer Atmosphäre und für den kleinen Geldbeutel geben.

Wir schaffen zahlreiche Unterstellmöglichkeiten für den Fall kurzer Regenschauer.

Inhaltlich wird sich das Fest um die Ergebnisse des Sommerprojekts „Zschocher History – von Gestern für Morgen lernen“ drehen.
Die Arbeitskreise präsentieren ihre Forschungsergebnisse zu den Themen Jüdisches Leben in Kleinzschocher, Widerstand gegen den NS, Zwangsarbeit im Hitlerregime und Arbeiter*innenbewegung in den 20er und 30er Jahren in Zschocher.

Musikalisch untermalt wird der Nachmittag von der Indie Band June X (https://junex.bandcamp.com/track/hail) und dem Swing-Orchester Lipsi Tight (https://www.youtube.com/watch?v=Tz1zDK-tKps).

Es gibt auch die Möglichkeit an einem kurzen Tanzworkshop zum Thema Erinnerungskultur teilzunehmen und euch einen Eindruck verschaffen was auf euch zukommt wenn ihr bei dieser Workshopreihe https://zschocher.com/tanzworkshop/ dabei seid.


Auch die Ergebnisse der Kreativworkshops werden der Öffentlichkeit präsentiert.

Wir freuen uns auf euch!



Der Martinsplatz selbst ist ebenfalls ein wichtiger Ort für die Erinnerungskultur in Zschocher. Bis in die 1950er Jahre stand dort der Gasthof „Reichsverweser“ in dem zahlreiche Veranstaltungen der Arbeiter*innenbewegung in Zschocher stattfanden und Kleingartenvereine gegründet wurden. 1933 wurde dort für kurze Zeit eine Illegale Druckerei der KPD betrieben und so Widerstand gegen das NS Regime geleistet.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Programm „Leipzig Ort der Vielfalt“